Vor rund 14 Jahren, im Spätsommer 2003, rief ich zusammen mit ein paar Freunden in Braunschweig die deutschsprachige Website des Kultautors T.C. Boyle – www.tcboyle.de – ins Leben. Damals hätte ich es nicht für möglich gehalten, den Schriftsteller eines Tages persönlich in Braunschweig begrüßen zu können. Die Buchhandlung Graff, die in diesem Jahr ihr 150-jähriges Bestehen feiert, machte es möglich.

Am 17. Februar 2017 stellte T.C. Boyle im Braunschweiger C1-Kino seinen neuen Roman »Die Terranauten« vor. Die Veranstaltung war mit 600 Besuchern komplett ausverkauft und ein voller Erfolg. Margarete von Schwarzkopf vom NDR moderierte souverän. Dass sie nicht alle Pointen von Boyle gekonnt ins Deutsche übersetzte, war zu verkraften. Wie das laute Gelächter im Kinosaal verriet, konnte das Publikum dem Interview auch auf Englisch gut folgen. Schwieriger wurde es, als Boyle selbst eine längere Passage seines neuen Romans vortrug. Zu schnell, zu viele unbekannte Vokabeln. Dies kompensierte die Schauspielerin Fanny Staffa. Sie las eine weitere längere Passage des Buches auf deutsch.

Besonders freute mich, dass www.tcboyle.de nach längerer Zeit wieder einmal auf der Bühne Erwähnung fand. Herzlicher Dank dafür an Joachim und Thomas Wrensch von der Buchhandlung Graff. Auch für die Einladung zum mitternächtlichen Essen, das im Anschluss an die Lesung und die Signierstunde stattfand – mit T.C. Boyle, seiner Frau Karen, der Presseleiterin des Hanser Verlags und den anderen Bühnenakteuren.

Der Spaziergang vom Kino ins Hotel und das Beisammensein in kleiner Runde erlaubten mehrere persönliche Gespräche mit dem Schriftsteller. Nach 14 Jahren www.tcboyle.de immer noch ein seltener Moment.

T.C. Boyle in Braunschweig
Tagged on:                 
Impressum